zum Inhalt springen

FDM-Ressourcen und -Services: Audiosammlung „Oral Tales of Mongol Bards”

Die Audiosammlung „Oral Tales of Mongol Bards” bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt der oralen Literaturtradition der Inneren Mongolei. Die Sammlung basiert auf digitalisierten Audioaufnahmen von mündlich tradierten Erählungen und epischen Gedichten. Neben den digitalisierten Audioaufnahmen aus digitalisierten handschriftlichen Transkripten in mongolischer Schrift umfasst die Sammlung auch wissenschaftliche Zusammenfassungen der Erzählungen und Epen, die als TEI-Dokumente vorliegen. Die originalen Werke sind Teil des Tonarchivs der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK) in Düsseldorf. Das Digitalisierungs- und Publikationsprojekt wurde durch primär durch das Cologne Center for eHumanities (CCeH) umgesetzt. Die „Oral Tales of Mongol Bards” wurden schließlich durch das DCH gemeinsam mit dem CCeH kuratiert, archiviert und publiziert.

Das Projekt ist ein Beispiel für eine enge und projektbegleitende Kooperation des DCH. Die digitalisierten Daten wurden innerhalb des Projekts aufbereitet und entsprechend im Language Archive Cologne (LAC) – dem Repositorium für audiovisuelle (AV) Daten des DCH – sowohl für die nachhaltige Sicherung als auch die Publikation der Sammlung abgelegt. Präsentiert werden die Forschungsdaten in einer datensatzspezifischen und dynamischen Weise über die Projektwebseite des CCeH. Dabei greift die Webseite auf die Schnittstellen des LAC zu, um die dort liegenden Medien- und Textdateien dynamisch aufbereitet darzustellen.

Durch die enge Kooperation bei der Datenkuration und der Integration des DCH-Repositoriums kann die Projektpräsentation auf einen nachhaltigen Service zurückgreifen. Dadurch ist eine lange Lebenszeit der Projektpräsentation möglich, und auch über das Bestehen der Projektseite hinaus sind die Daten im LAC gesichert, zugänglich und über einschlägige Datensuchportale und allgemeine Websuchen findbar.

Für eine optimale und effiziente Beratung und Unterstützung bei der Kuration, Archivierung und Verfügbarmachung von AV-Daten stehen wir Ihnen in der aktuellen Situation per E-Mail oder Videokonferenz zur Verfügung. Sie erreichen uns hierzu einfach und bequem via  info-dch(at)uni-koeln.de.


Link: https://mongoltales.cceh.uni-koeln.de/