zum Inhalt springen

DHd2020 in Paderborn

Das DCH ist vertreten mit zwei Workshops und einer Posterpräsentation.

Die 7. Jahrestagung des Verbands Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) findet vom 2. bis 6. März 2020 in Paderborn unter dem Tagungstitel „Spielräume – Digital Humanities zwischen Spielräume und Interpretation“ statt. Das DCH freut sich, mit drei Beiträgen beteiligt zu sein:

Ulrike Wuttke, Marina Lemaire, Stefan Schulte, Patrick Helling, Jonathan Blumtritt, Stefan Schmunk: „Barcamp data literacy: Datenkompetenzen in den digitalen Geisteswissenschaften vermitteln“ (Workshop)

Philip Schildkamp, Claes Neuefeind, Brigitte Mathiak, Lukas Harzenetter, Uwe Breitenbücher, Frank Leymann: „Modellierung und Verwaltung von DH-Anwendungen in TOSCA“ (Workshop)

Patrick Helling, Jonathan Blumtritt, Brigitte Mathiak, Claes Neuefeind, Felix Rau, Philip Schildkamp, Jan G. Wieners: „Geisteswissenschaftliches Forschungsdatenmanagement in der Lehre – Konzepte, Methoden, Erfahrungen“ (Poster)