zum Inhalt springen

KA³-Projektverbund

Zentrum für audiovisuelle Daten am DCH wird durch das BMBF gefördert

Das DCH wird als eines von sechs Zentren im Programm „Forschungsinfrastrukturen für die Geistes- und qualitativen Sozialwissenschaften“ vom BMBF für Ausbau der Infrastruktur im Bereich audiovisueller Daten gefördert.

Gemeinsam mit unseren Projektpartnern werden wir über die kommenden drei Jahre die Versorgung audiovisueller Daten in den Geisteswissenschaften auf vielfältige Weise - von Beratung, Kuratierung, Archivierung und Nachnutzung bis zur Analyse - verbessern.