zum Inhalt springen

Spaten trifft Daten

Sicherung, Verfügbarkeit und Präsentation von Forschungsdaten

Im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs 1878 ‘Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume’ findet am Freitag, 29.05.2015, ein Forschungsachsentreffen zum Thema Sicherung, Verfügbarkeit und Präsentation von Forschungsdaten statt:

Jeder Arbeitstag produziert neue Daten. Die langfristige Sicherung, Verfügbarkeit und Präsentation von Forschungsdaten nimmt in den archäologischen Wissenschaften eine immer wichtigere Rolle ein.

Ein Treffen mit Vertretern des des GraKo 1878, des Data Center for the Humanities (DCH), des Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften (IANUS), und der Arbeitsstelle für Digitale Archäologie (CoDArchLab/Arachne) soll Möglichkeiten und Perspektiven in diesen Bereichen aufzeigen.

Neben einer kurzen Vorstellung dieser Institutionen haben die Mitglieder des Graduiertenkollegs die Gelegenheit, konkrete Fragen, Probleme und Wünsche zu äußern, um diese gemeinsam mit den anwesenden Vertretern der Digital Humanities zu diskutieren und Ideen für Lösungen und Umsetzungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Datum/Zeit: 29.05.2015, 13:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Universität zu Köln, Archäologisches Institut, Archaeopool (210)

Mehr Information: http://www.wirtschaftsarchaeologie.de/events/forschungsachsentreffen-sose-2015-5/